Apfelplantagen und Traumpässe

Lust aufs Rennradfahren macht die Südtiroler Region eigentlich immer.
Dank mediterranem Klima und enormer Routenvielfalt auch schon sehr früh im Jahr. Rennradfahrer können dort spielerisch durch sanfte Weinberge und Apfelplantagen kurbeln oder an den Dolomiten-Pässen ihre Grenzen ausloten.

Von hohen Bergen gut vor Niederschlägen geschützt, sind die Täler Südtirols trocken und mit vielen Sonnenstunden gesegnet. Rund um Meran wachsen schon Pflanzen der Mittelmeerflora.
Ob ins einsame Ultental, über den Tschögglberg oder über Gampen- und Mendelpass, zwei berühmte Dolomitenpässe: Bei unseren fünf Rennradtouren zeigen wir euch die ganze Vielfalt und Schönheit Südtirols.

Highlights

  • Zoggler Stausee
  • Idylle im Ultental
  • Lago Smeraldo
  • Südtiroler Weinstraße
  • Auffahrt zum Gampenjoch
  • Unzählige Apfelplantagen
  • Abfahrt vom Mendelpass
  • Höhenstraße von Vöran bis Mölten
  • Tschögglberg Auffahrt
  • Ausgezeichnete Hotel-Küche
Italien
9. Mai, 2018
bis 13. Mai, 2018
Status:
< 12 Plätze

Karte

m Google Map

Tourenübersicht

 
Tag 1 Mittwoch, 09. Mai 2018

Anreise

Individuelle Anreise in das Hotel Laurin in Algund bei Meran.

Wer bis 13.30 Uhr anreist, kann an der Einrollrunde mitmachen.

18.30 Uhr Kennenlernen der Teilnehmer und Ablaufbesprechung.
Anschließend gemeinsames 4-Gang-Abendessen

Tour 1
55 Km
400 Hm
Tag 2 Donnerstag, 10. Mai 2018

Tschögglbergrunde

Zunächst auf dem Radweg durch Meran fahren wir über Obermais in Richtung Hafling, den Ursprungsort der Haflinger Pferde. Hier erwarten uns knapp 1.000 Höhenmeter zum Tschögglberg, ein Bergrücken der Sarntaler Alpen. Von Vöran bis Mölten kurbeln wir entlang einer Höhenstraße ständig auf einer Höhe von 1.100 bis 1.500 Metern. Es folgt eine schöne Abfahrt nach Terlan. Terlan gehört zu den größeren Gemeinden im Etschtal und ist vor allem Apfel, Spargel und Weinort bekannt. Weithin sichtbar ist Terlan dank des Turms der Pfarrkirche, der zu den höchsten Südtirols zählt.

Über Andrian, Nals und Tisens rollen wir zurück zum Hotel.

Tour 2
90 Km
1880 Hm
 
 
Tag 3 Freitag, 11. Mai 2018

Ins Ultental

Das 40 km lange Ultental reicht von Lana bei Meran bis in den Stilfserjoch-Nationalpark.
Auf der kurvenreichen Strecke sind die Hauptorte St. Pankraz, St. Walburg/Ulten, Kuppelwies, St. Nikolaus und St. Gertraud.
Einen herrlichen Anblick bietet zwischen St. Walburg und Kuppelwies der etwa 2 Kilometer lange Zoggler-Stausee.

Eine ganz besondere Sehenswürdigkeit finden wir bei St. Gertraud, die Ultner Urlärchen. Drei Lärchen, deren Alter oft mit 2000 Jahren angeben wird. Eine vierte Lärche soll vor über 100 Jahren umgestürzt sein und dabei hat man 2000 Jahresringe gezählt. Auf jeden Fall gelten die drei Lärchen als die ältesten Nadelbäume Europas.

Im Gegensatz zu vielen anderen Tälern Südtirols genießen wir im Ultental Einsamkeit und Ruhe.

Tour 3
93 Km
1850 Hm
Tag 4 Samstag, 12. Mai 2018

Über Gampen- und Mendelpass

Der Gampenpass und der Mendelpass gehören zu den Klassikern der Südtiroler Radler- Pässe.

Nach wenigen Kilometern erreichen wir Lana, wo der 19 km lange Aufstieg zum Gampenpass beginnt. Am Gampenpass auf 1.512 m angekommen folgen wir der Straße in Richtung Fondo. Kurz vor Fondo biegen wir links zum Mendelpass ab. Dabei machen wir einen kurzen Abstecher zum smaragdgrünen Lago Smeraldo.
Nach der kurzen Erholungspause gilt es nun noch 9 Kilometer hoch bis zum Mendelpass auf 1.363 m zu überwinden, bevor es zur flotten Abfahrt hinunter zur Weinstraße geht. Der Pass selbst ist weniger spektakulär, doch die Abfahrt ist mit tollen Ausblicken in die Dolomiten und ins Etschtal grandios. Angelangt an der bekannten Südtiroler Weinstraße biegen wir links ein und fahren dem Radweg zurück zum Hotel.

Tour 4
105 Km
1750 Hm
 
 
Tag 5 Sonntag, 13. Mai 2018

Kleine Vinschgauer Runde und Abreise

Nach einem ausgiebigen Frühstück drehen wir noch eine kleine Runde durchs Vinschgau.
In Richtung Westen durch Rabland bis Naturns, dann über Plaus und Untermais wieder Richtung Osten – zurück ins Hotel.

Anschließend individuelle Heimreise.



Tour 5
45 Km
350 Hm

Team

 

Peter

Seit vielen Jahren komme ich jedes Jahr aufs Neue immer wieder gerne nach Südtirol. Ich bin verliebt in die Apfelplantagen und in die Berge rund um das Meraner Land.

Über den Brenner ist es schnell zu erreichen und der Mix aus toller Landschaft, mildem Klima und sehr guten Straßen macht Südtirol für mich zum perfekten Rennradrevier.
Ich freue mich darauf, euch meine Lieblingsplätze zeigen zu dürfen.





Arnold

Völlig zurecht zieht es jedes Jahr unzählige Rennradfahrer nach Italien.

Mir gefällt nebst der abwechslungsreichen Landschaft mit den herrlichen Apfel- und Weinbergen auch die köstliche Küche und die einzigartige Lebenslust der Südtiroler.






 

Hotel Laurin in Algund bei Meran

Das Hotel Laurin befindet sich in ruhiger und sonniger Lage in Algund bei Meran, umgeben von Obst- und Weingärten.
Genießen Sie die Sicht auf Meran, das Burggrafenamt, das Etschtal und die Texelgruppe.

Das idyllische Hotel im Meraner Land hat neben einer perfekten Lage viel zu bieten:
Alle Zimmer haben einen möbliertem Balkon. Badezimmer mit Dusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Badeartikel. Telefon, Radio mit Wecker, Flachbildschirm - SAT-TV, Wandsafe, Schreibtisch, Couch oder Sessel. Betten und Kissen aus allergiefreiem Material.

Kulinarische Genüsse mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit Vollwert- Vitalecke, Saftbar, Tee-Samovar
Abends Feinschmeckermenü inkl. großem Salat- und Gemüsebuffet, Grillabende im Palmengarten und Italienische Nudelbuffet’s

Der Wellness-Beriech ist ausgestattet mit: Hallenbad mit Jet-Stream, Kräuter-Dampfsauna, Finnische Sauna, Physiotherm-Infrarotkabine, Kneippbad, Erlebnisduschen,
Lichttherapie, Ruheräume, Sonnenliegen mit Auflage, Pool- und Saunatücher.

laurin

Leistungen & Preise

Inklusiv-Leistungen

 

  • 4 Übernachtungen im 4* Hotel
  • qualifiziert geführte Rennradausfahrten im Meraner Land
  • Professionelle Betreuung vor Ort
  • Begleitfahrzeug mit Ersatzmaterial und Verpflegung mit isotonischen - und Erfrischungsgetränken, Snacks, Sandwiches, frischem Obst und Kuchen
  • Tägliche Besprechung zur Rennradtour
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Genießer-Abendessen

Preise

Preis pro Person mit allen Inklusiv-Leistungen

Im Doppelzimmer mit Nordbalkon€ 679,-
Im Doppelzimmer mit Südbalkon€ 719,-
Einzelzimmer€ 799,-

Begleitperson ohne Sportprogramm

Im Doppelzimmer mit Nordbalkon€ 579,-
Im Doppelzimmer mit Südbalkon€ 619,-

Voranreise / Verlängerung

Preis pro Person inkl. Frühstück und Abendessen 

Im Doppelzimmer€ 95,-
Im Einzelzimmer€ 109,-

Buchungsformular

Reisedaten
Persönliche Daten (Absender)

Im Notfall zu benachrichtigen

Mitreisender (Optional)
Raum für Mitteilungen & Buchung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit dem Klick auf "Buchen" ist Ihre Buchung verbindlich und wird von uns bearbeitet.

Eine Buchungsbestätigung erhalten Sie per E-Mail von uns.