Bezaubernde Weinberge und ein Abstecher nach Elba

Das Land von Pizza, Pasta, Gelati und Vino rosso. Das Land der Rennradfahrer. Höchste Zeit für einen Trip in die Toskana. Einsame Straßen, romantische Renaissance-Städte mit faszinierender Landschaft machen die Toskana zu einer exzellenten Radregion. Doch sie fordert Kondition, denn am Unterlauf des Arno geht es stetig auf und ab.

Entlang der weltberühmten Weinberge von Chianti, Montepulciano und Montalcino, mit dem berühmten Brunello, Hügel voll Pinien und Zypressen, durch historische Städte wie San Gimignano und Volterra sowie als weiterer Höhepunkt ein Abstecher nach Elba. Alles das bietet unser Toskana Giro.

Highlights

  • Naturreservat Castelvecchio
  • Sträßchen zum Monteluco
  • Chiantistraße
  • Weinberge von Montalcino und Montepulciano
  • Hügel der Colline Metallifere
  • Die Mauern von Volterra
  • Montalcino
  • Elba Umrundung
  • Hafen von Marciana Marina
  • Weltkulturerbe Pienza
Termin:
27. Mai, 2017
bis 3. Juni, 2017
Nicht mehr buchbar

Karte

m Google Map

Tourenverlauf

 
Tag 1 Samstag, 27. Mai 2017

Anreise nach Pisa

Bei Anreise mit dem Flugzeug holen wir Sie gerne am Flughafen ab und bringen Sie in unser Hotel.
Abendessen – anschließend Kennenlernen der Teilnehmer und Info- sowie Streckenbesprechung

Tag 2 Sonntag, 28. Mai 2017

Pisa - San Gimignano - Radda in Chianti

Von Start weg is die Strecke landschaftlich überaus reizvoll. Schon von weitem zu sehen ist die "Stadt der Tüme" San Gimignano. Herrlich ist der Blick auf die Stadt auf der Abfahrt von Il Castagno. Nach einer schönen Abfahrt erreichen wir Poggibonsi. Traumhaft schön und umrahmt von zahlreichen Weinbergen ist die Straße hinauf nach Castellina in Chianti. Knapp 10 km sind es dann noch in das Etappenziel Radda in Chianti. Der kleine Ort Radda in Chianti, mit seinem mittelalterlichen Kern, ist einer der attraktivsten Weinorte des Chianti Classico. Die zentrale Piazza Ferrucci, verwinkelte Gassen und Durchgänge verleihen der hoch gelegenen Ortschaft Radda ursprüngliches Flair.

Tour: 102 km mit 1.810 Hm

 
 
Tag 3 Montag, 29. Mai 2017

Chianti-Tour: Radda in Chianti - Chianciano Terme

Die Tour führt entlang der grandiosen Chiantistraße. Über Gaiole in Chianti führt ein wunderschönes Sträßchen hinauf zum Monteluco. Auf den Straßen der L´Eroica folgt eine tolle und lange Abfahrt nach San Gusme bis Sinalunga. Anspruchsvoll ist die Strecke hinauf nach Montepulciano. Böden, Lagen und Klima der Gegend begünstigen den Weinbau, durch den Montepulciano bekannt geworden ist. Der Rotwein hat einen „noblen“ Namen: Vino Nobile di Montepulciano. Leicht abfallend sind die letzten Kilometer nach Chianciano Terme.

Tour: 95 km mit 1.200 Hm

Tag 4 Dienstag, 30. Mai 2017

Chianciano Terme - Montalcino - Massa Marittima

Ansteigend verlaufen die ersten Kilometer bis Pienza, eine reizvolle Stadt im Orcia Tal. Danach durchfahren wir Montalcino. Das kleine Montalcino ist vor allem durch den Brunello weltbekannt, der zu den teuersten Rotweinen der Welt zählt. Auf flacher Strecke führt der Rest der Tour, ehe es in das Etappenziel nach Massa Marittima wieder ansteigt. Als Perle des Mittelalters wird das auf einer Bergkuppe gelegene Massa Marittima gern bezeichnet – zu Recht! Das Abendessen genießen wir in einem Restaurant im Stadtkern mit einer wunderschönen Aussicht auf das Tal.

Tour: 120 km - 1.410 Hm

 
 
Tag 5 Mittwoch, 31. Mai 2017

Massa Marittima - Piombino

Das Profil dieser Etappe weist nur zu Beginn einige Hügel auf und auf den ruhigen Straßen nach Castellnuovo macht Radfahren richtig Spaß. Danach geht es leicht abfallend, ehe nach Suvereto wieder einige Höhenmeter zu überwinden sind. Unser Etappenziel, die Hafenstadt, Piombino, erreichen wir 10 Kilometer nach Venturina Therme. Von unserem Hotel aus sind es nur noch wenige Kilometer bis zum Hafen.

Tour: 98 km mit 1.500 Hm

Tag 6 Donnerstag, 01. Juni 2017

Elba-Umrundung

Nach dem Frühstück setzen wir mit der Fähre von Piombino nach Portoferraio auf Elba über. Der Abstecher nach Elba begeistert, denn ein Großteil der Strecke führt direkt am Meer entlang. Von Marciana Marina bis Marina di Campo ist jeder Kilometer ein Traum. Doch auch auf Elba ist die Landschaft sehr hügelig und die Auffahrt von Porto Azzurro zum Cima del Monte ist zwar nur 3 km lang, aber durchaus herausfordernd. Wer diesen Tag entspannter angehen möchte, kann auch eine kürzere Strecke fahren. Rückfahrt nach Piombino und Weiterfahrt nach Riotortolo.

Tour 1: 115 km mit 1.650 Hm
Tour 2: 106 km mit 1.450 Hm

 
 
Tag 7 Freitag, 02. Juni 2017

Riotortolo - Pisa

Über Sassetta und Monteverdi Marittimo durchfahren wir die nahen Hügel der Colline Metallifere. Dabei geht es ständig auf und ab. Das Colline Metallifere mit ihren reichen Erzvorkommen machten Massa Marittima bereits zu Zeiten der Etrusker und Römer zu einer bedeutenden Siedlung. Von Pomerance nach Saline di Volterra rollt es richtig gut. Ansteigend sind die 9 Kilometer mit 10 langgezogenen Serpentinen hinauf nach Volterra. Die Stadt, bekannt für die Alabasterverarbeitung, gilt mit ihrem spektakulären landschaftlichen Umfeld als eine der schönsten in der Toskana.
Ein letztes Mal genießen wir auf den letzten Kilometern die Landschaft der Toskana mit ihren Pinien, Säulenzypressen, Olivenbäumen und Weinreben ehe wir unser Zielhotel vor den Toren Pisas erreichen.

Tour: 121 km mit 1.830 Hm

Tag 8 Samstag, 03. Juni 2017

Abreise

Individuelle Heimreise nach dem Frühstück bzw. Transfer zum Flughafen

 

Team

 

Maurizio

Als gebürtiger Italiener ist es mir eine Ehre und große Freude, Sie auf den schönsten Straßen durch die Toskana begleiten zu dürfen.

Arnold

Die Toskana steht für Radsport. Und wer die Fernsehbilder der Strade Bianche einmal gesehen hat, der will diese Region unbedingt selbst mit dem Rad entdecken. Ich verspreche eine tolle Tour mit vielen Highlights, eine tolle Landschaft und ganz besonderen Erlebnissen.

 

Mieträder

Für dieses Radreise können Sie ein GHOST Race Lector Pro mit Di2 Elektronikschaltung mieten. Die Räder mit abfallendem Oberrohr sind leicht, wendig, überaus komfortabel und bieten dadurch optimalen Fahrspaß.

Wichtiger Hinweis: Bringen Sie bei Buchung eines Mietrades unbedingt die eigenen Pedalen sowie Schuhe mit.
Gegebenenfalls den eigenen Sattel.

 

Race Lector Pro

  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Komponenten: Shimano Ultegra Di2
  • Elektronikschaltung  |  10-fach Exo Compact
  • Übersetzung: 50 – 34 vorne   |   11 – 28 hinten
  • Reifen: Schwalbe Ultremo
  • Laufräder: Easton Aero
  • Rahmenhöhe: 50/53/56/59
Tagesmietpreis 25,– €

Leistungen & Preise

Inklusiv-Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Hotels
  • 7 regionale Abendessen im jeweiligen Etappenhotel
  • 6 qualifiziert geführte Touren
  • Tägliche Besprechung zum Tourenverlauf
  • Begleitfahrzeug mit Ersatzmaterial während der Tour (ausgenommen Elba) und zum Gepäcktransport
  • Sportgerechte Verpflegung beim Start und während jeder Etappe mit isotonischen - und Erfrischungsgetränke, frischem Obst, täglich wechselnden Snacks und Sandwiches sowie Kuchen
  • Ganztägige Rundum-Betreuung
  • Details über die einzelnen Hotels sowie ein ausführliches Roadbook erhalten Sie 2 Wochen vor Reisebeginn

Zusatzleistungen gegen Gebühr

  • Transferkosten bei Fluganreise: Flughafen Pisa – Hotel – Flughafen Pisa zum Preis von 60.- Euro
  • Kosten für die Überfahrt mit der Fähre nach und von Elba: 42.- Euro inkl. Rennrad

Preise

Pro Person mit allen Inklusiv-Leistungen

 

 

Doppelzimmer

1.099,– €

Einzelzimmer

1.249,– €

Voranreise oder Verlängerung pro Person

 

Doppelzimmer

95,– €

Einzelzimmer

115,– €

Buchungsformular

Reisedaten
Persönliche Daten (Absender)

Im Notfall zu benachrichtigen

Mitreisender (Optional)
Raum für Mitteilungen & Buchung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit dem Klick auf "Buchen" ist Ihre Buchung verbindlich und wird von uns bearbeitet.

Eine Buchungsbestätigung erhalten Sie per E-Mail von uns.