Die Perle Afrikas

Mit dem Bike durch die Nationalparks Ugandas, mit dem Boot auf dem größten See Afrikas und zu Fuß mit erfahrenen Ranger zu den letzten freilebenden Berggorillas.

Tropischer Regenwald, artenreiche Nationalparks, Gorilla Tracking, Baumlöwen und Schimpansen, komfortable Lodges, dazu die unglaublich gastfreundlichen Ugander.
Das alles zeichnet unsere Radtour zu den Höhepunkten dieses abwechslungsreichen Landes in Ostafrika aus. Freuen Sie sich auf eine Bootsfahrt auf dem Viktoriasee, eine Rad-Safari im Lake Mburo Nationalpark, das Gorilla Tracking durch den Kibale Forest National Park, eine Fahrt durch die Kasenga Kraterseen, die Äquator Überquerung im Queen Elizabeth Nationalpark und eine Boot-Safari auf dem Kazingakanal.
DAS Highlight der Reise ist wahrscheinlich die Begegnung mit den beeindruckenden „Gentle Giants“, den letzten freilebenden Berggorillas.

Übernachtet wird in ausgewählten Lodges jeweils für zwei Nächte an einem Ort. Das gibt uns die Möglichkeit die vielen Naturwunder in Ruhe zu entdecken.

Highlights

  • Victoria See
  • Botanischer Garten
  • Ssese Islands
  • Lake Mburo National Park
  • Kibale Nationalpark
  • Schimpansen-Tracking
  • Kibale Forest National Park
  • Kasenga Kraterlandschaft
  • Mweya Halbinsel
  • Baumlöwen auf den Ästen der Feigenbäume
  • Bwindi National Parks
  • Bunyonyi See
  • Boot-Safari im Queen Elisabeth National Park
  • Bigodi Sumpfgebiet
Entebbe
21. Oktober, 2019
bis 1. November, 2019
Status:
< 12 Plätze
Ausdrucken
Noch nicht buchbar
daswetter.com

Karte

t

Reise- und Tourenenverlauf

 
Tag 1 Montag - 21. Oktober 2019

Anreise bzw. Flug nach Entebbe (Uganda)

Ankunft z.B. mit der niederländischen KLM oder belgischen Brussels Airlines in Entebbe, die ehemalige Hauptstadt Ugandas, am Viktoriasee.
Kurzer Transfer vom Flughafen in unser Gästehaus.







Tag 2 Dienstag - 22. Oktober 2019

Rund um Entebbe

Zum Einrollen radeln wir gemütlich durch Entebbe. Anschließend bestaunen wir den Botanischen Garten am Victoriasee.
Gegen Mittag setzen wir mit einer Fähre zu den Ssese Islands über. Die Überfahrt auf Afrikas größtem See dauert ca. 4 Stunden.
Auf der Insel angekommen rollen wir gemütlich zu unserer schönen Lodge, die direkt am Strand liegt.

Tour: 45 km mit ca. 400 Höhenmeter



 
 
Tag 3 Mittwoch - 23. Oktober 2019

Ssese Island Tour

Die Tagestour führt auf einer hügeligen, unbefestigten Straße ans westliche Ende von Ssese Islands bis Bugoma. Von hier aus ist das Festland sehen, auf das wir mit einer Fähre übersetzten. Nach einem kleinen Picknick fahren wir knapp 4 Stunden mit einem Safari-Bus zum Lake Mburo National Park und anschließend noch 30 Kilometer mit dem Bike zu unserer Lodge.

Tour: 60 km mit ca. 600 Höhenmeter


Tag 4 Donnerstag - 24. Oktober 2019

Lake Mburo Nationalpark

Noch vor Sonnenaufgang gehen wir mit einem Ranger auf Pirschwanderung. Nach einem kräftigen Frühstück in unserer Lodge erkunden wir den National Park auf unseren Bikes. Der Park ist Heimat zahlreicher wilder Tiere. Von daher empfiehlt es sich in der Gruppe zusammen zu radeln, wobei wir stets von unserem Safari-Bus und einem Ranger begleitet werden. Picknick und Radtour direkt am Ufer des Lake Mburo.

Tour: 65 km mit ca. 350 Höhenmeter

 
 
Tag 5 Freitag - 25. Oktober 2019

Zum Kibale National Park

Nach dem Frühstück verlassen wir den Lake Mburo National Park und machen einen Transfer nach Rushere. Unsere Radtour führt durch fruchtbares Farmland vorbei an zahlreichen Bananenplantagen und Dörfern. Zur Mittagszeit führt unsere Tour weiter Richtung West-Uganda. Wir laden unsere Räder ca. 30 km vor dem Kibale Nationalpark ab und fahren auf hügeliger Strecke teils durch Farmland und Urwald zu unserer Lodge. Diese liegt im Teeanbaugebiet Ugandas auf 1.700 Meter über dem Meer am Rande des Kibale National Parks.

Tour: 70 km mit 750 Höhenmeter


Tag 6 Samstag - 26. Oktober 2019

Primaten- & Schimpansen-Tracking

Am Vormittag geht es auf einem gut ausgebauten Rundwanderweg durch den Bigodi Sumpf. Hier leben u.a. der schwarzweiße Guereza, die grüne Meerkatze, Rotschwanzmeerkatzen, der roter Stummelaffe und Grauwangenmangaben, die alle erstaunlich gut zu sehen sind.
Am Nachmittag kann am Tracking zu den Schimpansen im Kibale Forest National Park teilgenommen werden. Je nachdem wo sich die Schimpansen aufhalten, dauert es 2 bis 4 Stunden. (Optional: Kosten ca. US$ 150 pro Person, vorbehaltlich Verfügbarkeit)




 
 
Tag 7 Sonntag - 27. Oktober 2019

Durch die Kasenga Kraterlandschaft

Tolle Radtour durch die wundervolle Kasenga Kraterlandschaft nach Rwimi. Die Strecke führt entlang zahlreicher Seen und durch sehr fruchtbares Farmland.
Mit unserem Safari-Bus fahren wir dann noch knapp eine Stunde bis zum Äquator im Queen Elizabeth National Park. Nach einem Picknick folgt eine kurze Pirschfahrt durch den National Park zur Mweya Halbinsel. Hier unternehmen wir eine beeindruckende Boots-Safari auf dem tierreichen Kazinga-Kanal und beobachten Nashörner, Krokodile, Pelikane, Eisvögel, Löffler, Marabu und den Gelbschnabelstorch aus nächster Nähe im und am Wasser.

Am späten Nachmittag erreichen wir unsere sehr schön gelegene Lodge am Zentralafrikanischen Grabenbruch.

Tour: 45 km mit 400 Höhenmeter

Tag 8 Montag - 28. Oktober 2019

Queen Elizabeth National Park

Durch die offene Savanne können wir mit Glück Elefanten, Büffel und Wasserböcke vom Rad aus beobachten. Auf einer geteerten Straße geht es den Zentralafrikanischen Grabenbruch hinunter. Weiter auf einer Piste entlang des Edward Sees zum Ishasha Sektor des Naturschutzgebietes. Unser Lodge liegt an diesem Tag, typisch afrikanisch, an einem Wasserloch. Manchmal zeigen sich hier Elefanten oder Antilopen. Es besteht noch die Möglichkeit zu einer Pirschfahrt durch den Ishasha Sektor, der für seine Baumlöwen bekannt ist. Diese ruhen sich oft auf den ausladenden Ästen der Feigenbäume aus.

Tour: 75 km, 300 Höhenmeter


 
 
Tag 9 Dienstag - 29. Oktober 2019

Ishasa Fluss

Früh morgens fahren wir in die Wildnis um die hier lebenden Elefanten, Büffel, Hyänen, Leoparden, Antilopen und Baumlöwen zu sehen. Dazu werden wir vor allem die Feigenbäume des ‚southern circuit’ absuchen. Nach dem Mittagessen in der Lodge folgt ein einstündiger Transfer.
Mit dem Bike geht es erst auf hügeliger Piste durch Farm- und Buschland zum Ishasha Fluss, bevor wir durch dichten Regenwald hoch in den Bwindi Nationalpark biken. Unsere Lodge für die kommenden zwei Tage liegt auf über 2.300 m über Meer auf einem Hügel mit schöner Aussicht über den Regenwald des Bwindi National Parks bis hin zu den über 4.000m hohen Virunga Vulkanen.

Tour: 40 km mit 1.600 Höhenmeter


Tag 10 Mittwoch - 30. Oktober 2019

Gorilla Tracking

Mit einem Ranger geht es in den fast undurchdringlichen Bergregenwald, um eine Gorilla Familie zu ‚besuchen‘. Die Wanderung kann aufgrund des Geländes anstrengend sein und dauert bis in den Nachmittag hinein. Der Moment, wenn es gelingt, den Berggorillas gegenüber zu sitzen, wird mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis und ist Höhepunkt jeder Uganda Reise. Der Aufenthalt bei den Gorillas muss auf exakt eine Stunde beschränkt sein, um die Störung des natürlichen Lebensrhythmus möglichst gering zu halten.




 
 
Tag 11 Donnerstag - 31. Oktober 2019

Bwindi National Park

Nach den aufregenden Erlebnissen vom Vortag radeln wir entspannt durch den Berg-Regenwald. Dabei halten wir Ausschau nach Affen und Vögeln, aber auch Duiker zeigen sich hin und wieder. Wir verlassen den National Park und die abwechslungsreiche Berglandschaft mehrheitlich bergab. Wieder auf Asphalt geht es durch ein Hochtal ins quirlige Kabale. Hier dominieren die Radfahrer das Straßenbild. Nach dem Mittagessen folgt ein kurzer Transfer nach Muko. Von dort führt die Strecke am Bunyonyi See entlang und ein Aufstieg führt zu unserer Lodge. Der traumhafte Ausblick auf den fast 2.000 m hoch gelegenen Bunyonyi See belohnt für die Anstrengung des Tages.

Tour: 80 km mit 1.200 Höhenmeter




Tag 12 Freitag - 01. November 2019

Fahrt nach Entebbe und Rückflug

Tagesfahrt, ca. 8 - 10 Stunden auf überwiegend Asphaltstraßen in unserem Safaribus zurück nach Entebbe.

Rückflug am Abend.






 

Team

 

Jens

Gerne erzähle ich euch während der Reise interessante und spannende Geschichten über Land und Leute, Kultur und Historie. Ich kenne Plätze und Geheimtipps, von denen andere Veranstalter bestimmt nichts wissen.








Arnold

Ich freue mich sehr auf diese wunderschöne und einzigartige Reise durch Uganda.
Eigentlich ist eine Reise nach Uganda bereits Abenteuer genug, doch das Land hat neben atemberaubendem Wildlife auch unglaubliche Berg- und Seenlandschaften und zu bieten. Bin schon voller Vorfreude auf die zahlreichen Nationalparks und ganz besonders die letzten freilebenden Gorillas zu sehen.






 

Mietbike

Für die Reise können vollgefederte Mountain Bikes (Hardtails) gemietet werden.

Bringen Sie bei Buchung eines Mietrades die eigenen Pedalen mit. Gegebenenfalls auch den eigenen Sattel.

 

Giant

Rahmenhöhe: S,M,L,XL XL
Felgen 29
Ausstattung Shimano Deore

Tagesmietpreis 23.-,– €

Leistungen & Preise

Inklusiv-Leistungen

  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 11 Übernachtungen und Frühstück im jeweiligen Etappenort
  • 11 Abendessen im jeweiligen Etappenziel
  • 8 qualifiziert geführte Mountainbike Touren
  • Tägliche Besprechung zur Tour
  • Etappentransfers im klimatisierten Begleitbus
  • Alle Parkeintritte, außer Shimpansen und Gorilla Tracking
  • Begleitfahrzeug mit Ersatzmaterial während der gesamten Tour
  • 1 geführte Pirschwanderung Lake Mburo National Park
  • geführte Wanderung durch das Bigodi Sumpfgebiet
  • Ganztägige Rundum-Betreuung

Zusatz-Leistungen gegen Gebühr

  • Transferkosten Flughafen - Hotel - Flufhafen für mitgebrachte Bikes (45.- €)
  • Getränke zum Abendessen

Preise

Preis pro Person mit allen Inklusiv-Leistungen (ohne Flug)

Im Doppelzimmer

€ 2.999,-

Einzelzimmer-Zuschlag

 € 375,-

Voranreise / Verlängerung

Voranreise oder Verlängerungsnacht in Entebbe inkl. Frühstück.

Pro Person im Doppelzimmer

€ 100,-

Im Einzelzimmer

€ 125,-

Buchungsformular

Reisedaten
Persönliche Daten (Absender)

Im Notfall zu benachrichtigen

Mitreisender (Optional)
Raum für Mitteilungen & Buchung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit dem Klick auf "Buchen" ist Ihre Buchung verbindlich und wird von uns bearbeitet.

Eine Buchungsbestätigung erhalten Sie per E-Mail von uns.