Viva Italia!

Ist es die Landschaft? Das milde Klima? Das leckere Essen? Der Radsport?… Die Aufzählung ist längst nicht vollständig und zeigt doch schon: Es ist die unnachahmliche Mischung aus allem, die Italien zum Sehnsuchtsland aller Rennradler macht.

Wir nehmen dich mit ins Land der Träume und versprechen auf dieser Reise durch die Regionen Lombardei, Venetien und Alto Adige ein intensives Naturerlebnis, rasante Abfahrten, schweißtreibende Anstiege, kurvenreiche Passstraßen und dieses süchtig machende Gefühl von Freiheit, das dich auf jeder Etappe begleitet.

Du möchtest die mythischen Berge vom Giro d´Italia selbst bezwingen? Dann komm mit auf diese Rennradreise durch traumhafte Natur und werde zum Gipfelstürmer!

Diese Rennradreise bieten wir in zwei Leistungslevels mit teilweise unterschiedlichen Streckenlängen an.

9 Etappen
897 Km
19490 Hm

Highlights

  • Grandiose Landschaften
  • Superstrada Panoramica zu den Drei Zinnen
  • Fantastische Aussicht am Falzarego und Valparola
  • Passo Pordoi, höchster asphaltierter Pass in den Dolomiten
  • Val di Non
  • Prosecco Weinberge
  • Monte Grappa
  • Schmale Straße zum Vivione
  • Mythos Croce Domini
  • Lago d´Iseo
  • Gardasee
  • Steilheit zur Muro di Ca`del Poggio
  • Lago di Caldonazzo
  • Straßenbauliches Meisterwerk am Passo di San Boldo
  • Bleichen Berge in Südtirol
  • Unvergessliche Erlebnisse und Eindrücke
Cortina d´Ampezzo
1. Juni, 2023
bis 11. Juni, 2023
Status:
< 6 Plätze
Ausdrucken

Karte

m Google Map

Streckenverlauf

 
Tag 1 Donnerstag, 1. Juni 2023

Anreise nach Cortina d´Ampezzo (I)

Individuelle Anreise nach Cortina d´Ampezzo.

Abendessen – anschließend Info- und Ablauf-Besprechung.

Autos können am Hotel-Parkplatz während der Tour kostenfrei parken.









Tag 2 Freitag, 2. Juni 2023

Cortina d´Ampezzo - Tre Cime di Lavaredo

* Passo Tre Croci (1809 m)
* Col Sant'Angelo (1757 m)
* Drei Zinnen / Tre Cime di Lavaredo (2320 m)

* Hot-Spot: Lago di Landro
* Hot-Spot: Lago di Misurina
* Hot-Spot: Superstrada Panoramica zu den Drei Zinnen. Der Endpunkt der Straße liegt direkt vor den Drei Zinnen.



Etappe 1
87 Km
1960 Hm
 
 
Tag 3 Samstag, 3. Juni 2023

Cortina d´Ampezzo - Margreid an der Weinstraße

* Passo Falzarego (2105)
* Passo Valparola (2192 m)
* Passo San Lugano (1097 m)
* Passo Pordoi (2239 m)

* Hot-Spot: Aussicht am Falzarego und Valparola auf die umgebende Bergwelt der Dolomiten
* Hot-Spot: Passo Pordoi - höchster asphaltierter Pass in den Dolomiten

Etappe 2
128 Km
2590 Hm
Tag 4 Sonntag, 4. Juni 2023

Margreid an der Weinstraße - Ponte di Legno

* Passo del Tonale (1883 m)

* Hot-Spot: Fahrt durch die Apfelplantagen und Weinberge in Denno







Etappe 3
96 Km
2190 Hm
 
 
Tag 5 Montag, 5. Juni 2023

Ponte di Legno - Lovere (Lago d´Iseo)

* Passo del Vivione (1828 m)
* Passo della Presolana (1297 m)

* Hot-Spot: Schmale, überaus reizvolle Straße zum Passe del Vivione
* Hot-Spot: Lago d´Iseo






Etappe 4
106 Km
2110 Hm
Tag 6 Dienstag, 6. Juni 2023

Lovere (Lago d´Iseo) - Lago Lidro

* Passo di Croce Domini (1895m)
* Goletto di Cadino (1943 m)

* Hot-Spot: Blick auf die Adamello-Gruppe am Croce Domini








Etappe 5
102 Km
2420 Hm
 
 
Tag 7 Mittwoch, 7. Juni 2023

Lago Lidro - Lago di Caldonazzo

* Monte Bondone (1650 m)

* Hot-Spot: Lago di Caldonazzo
* Hot-Spot: Monte Bondone mit einer herrlichen Aussicht auf die Berge der Brenta Gruppe.







Etappe 6
121 Km
2440 Hm
Tag 8 Donnerstag, 8. Juni 2023

Lago di Caldonazzo - Valdobbiadene

* Monte Grappa (1745 m) nur Gruppe 1

* Hot-Spot: Strada di Grappa
* Hot-Spot: Panoramablick am Monte Grappa




Etappe 7
87 Km
660 Hm
 
 
Tag 9 Freitag, 9. Juni 2023

Valdobbiadene - Pieve di Cadore

* Muro di Ca´ del Poggio (241 m)
* Passo Duran (1601 m)
* Passo San Boldo (706 m)

* Hot-Spot: Einzigartige Straßenführung am Passo San Boldo
* Hot-Spot: Prosecco Weinberge rund um Valdobbiadene






Etappe 8
112 Km
2140 Hm
Tag 10 Samstag, 10. Juni 2023

Pieve di Cadore - Cortina d´Ampezzo

* Passo Cibiana (1530 m)
* Passo Staulanza (1773 m)
* Passo di Giau (2233 m)








Etappe 9
88 Km
2610 Hm
 
 
Tag 11 Sonntag, 11. Juni 2023

Abreise

Viel zu schnell haben wir das Ende dieser abwechslungsreichen Radreise erreicht.

Nach einem ausgiebigen Frühstück checken wir vom Hotel aus und sagen "arrivederci".












Team

 

Tony

Ich lebe seit Jahren in Klagenfurt am wunderschönen Wörthersee, aber als gebürtiger Südtiroler liebe ich es in den Bergen Rennrad zu fahren.

Ich freue mich riesig auf die Tour in meiner Heimat und werde die Etappen der Gruppe 1 leiten. Die Reise führt durch grandiose Landschaften und viele herrliche Passstraßen. Gerne zeige ich euch unterwegs meine Lieblingsplätze und Hot-Spots.













Arnold

Wenige Tage nach den Profis die legendären Anstiege vom Giro d´Italia selbst unter die Räder zu nehmen, ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Der abwechslungsreiche Streckenverlauf macht diese Reise so besonders. Vom Pustertal führt die Tour auf der Superstrada Panoramica hinauf zu den Drei Zinnen. Mit dem Passo Pordoi, Passo Falzarego und Passo Valparola werden wir weitere traumhafte Anstiege in den Dolomiten erklimmen. In den Bergamasker Alpen geht es hinauf zum Passo del Vivone und am Lago di Garda genießen wir an der Promenade ein Gelati. Ich freue mich auf alles und führe die Genussfahrer in Gruppe 2.







 

Mietrad

Für dieses Radreise kannst du ein Trek Domane SLR mieten.
Das Trek Domane mit IsoSpeed bietet unglaublichen Rennradkomfort bei höchster Fahrstabilität. Zudem sind die Räder leicht, überaus wendig und bieten optimalen Fahrspaß.

Wichtiger Hinweis: Bringe bei Buchung eines Mietrades unbedingt deine Pedale mit.

 

Trek Domane SLR


  • Rahmenmaterial: Carbon

  • Komponenten: Shimano Ultegra Di2 Elektronikschaltung  |  11-fach Exo Compact

  • Übersetzung: 50 – 34 vorne   |   11 – 30 hinten

  • Rahmenhöhe: 50/52/54/56/58


Tagesmietpreis 34,– €

Leistungen & Preise

Inklusiv-Leistungen

  • 9 qualifiziert geführte Etappen in zwei Leistungslevels
  • 10 Übernachtungen in ausgewählten Hotels mit italienischem Charakter inkl. Frühstück
  • 10 sportgerechte Abendessen mit regionalen Gerichten
  • Professionelle Betreuung vor Ort
  • Begleitfahrzeug mit Ersatzmaterial
  • Verpflegung mit isotonischen - und Erfrischungsgetränken, Snacks, Salzgebäck, täglich wechselnden Sandwiches, diversen Kuchen und verschiedene Obstsorten
  • Gepäck Transport zum jeweiligen Etappenort
  • Ausführliche Besprechung zu jeder Etappe nach dem Abendessen
  • Hotelübersicht
  • GPS Tracks (geplant auf Komoot)

Zusatzleistungen gegen Gebühr

  • Getränke beim Abendessen

Preise

Doppelzimmer 1.999,– €
Einzelzimmer-Zuschlag    319,– €

Voranreise oder Verlängerung inkl. Frühstück pro Person

Doppelzimmer 99,– €
Einzelzimmer 129,– €

Andere Regionen unserer Fahrradreisen