Wer im Herbst noch einmal richtig Sonne auf dem Rennrad tanken will, soll sich diese Reise nicht entgehen lassen.
Bei der Inselrundfahrt erkunden wir die schönsten Ecken von Mallorca und Menorca. Während die Temperaturen hierzulande schon deutlich kühler werden, herrschen auf den Balearen noch spätsommerliche Temperaturen. Die Tage sind mit über 20 Grad herrlich warm, aber die ganz große Sommerhitze ist vorbei.

Mallorca ist das mit Abstand beliebteste Reiseziel für Rennradfahrer. Menorca ist rund fünfmal kleiner als Mallorca und präsentiert sich Rennradfahrern so, wie es sich für eine kleine Schwester eben gehört: frech, wild und natürlich schön. Mit ihrem überschaubaren, aber sehr abwechslungsreichen Netz toller Straßen verführt sie zu flotten und spannenden Abenteuern.
Gleiches gilt für die Touren auf Mallorca. Die Fahrt über das „Wellblech“, zum Cap Formentor und die Traumstraße nach Sa Calobra machen die Inselhopping-Woche zu einem unvergesslichen Erlebnis und krönenden Saisonabschluss.

Highlights

  • Herrliche Touren auf den schönsten Radwegen
  • Die Serpentinen zum Soller Pass
  • Fahrspaß in der Gruppe
  • Panorama Blick vom El Toro
  • Traumhafte Radwege
  • Bilderbuch Landschaft
  • Traumstraße Sa Calobra
  • Cap de Favaritx
  • Museo de Ciclismo de Menorca
  • Coll dels Reis
  • Leuchtturm am Cap Formentor
  • Perfektes Klima
  • Café-Stopps an schönen Marktplätzen
Ca´n Pastilla
31. Oktober, 2020
bis 7. November, 2020
Status:
< 12 Plätze
Ausdrucken
daswetter.com

Karte

t

Streckenverlauf

 
Tag 1 Samstag, 18. April 2020

Einroll-Tour

Lockeres Einrollen auf dem wunderschönen Sa Torre Radweg, vorbei am beeindruckenden Hilton Resort auf dem Cami de S´Aguila in Richtung Cala Pi.
Der Rückweg führt mit schönen Blicken auf das Meer entlang der welligen Küstenstraße.

Abfahrt: 13.00 Uhr

Etappe 1
50 Km
400 Hm
Tag 2 Sonntag, 19. April 2020

Über Petra nach Alcudia

Nach einem ausgiebigen Frühstück verladen wir das Gepäck und fahren auf schmalen Radwegen in die Inselmitte nach Petra. Die günstige Lage in der Inselmitte macht den Marktplatz von Petra zu einem der beliebtesten Treffpunkte für Radfahrer. Über das berühmte "Wellblech" führt die Tour über Santa Margalida und Can Picafort in den Norden Mallorcas nach Alcudia.

Etappe 2
93 Km
560 Hm
 
 
Tag 3 Montag, 20. April 2020

Zum Cap Formentor

Die 18 Kilometer lange Stichstraße von Port de Pollença zum Leuchtturm auf dem nördlichsten Punkt Mallorcas gilt als eines der schönsten Rennrad-Erlebnisse überhaupt. Die Berg- und Talfahrt entlang der Küste raubt einem fast den Atem. Vor allem der finale Abschnitt mit Blick auf den Leuchtturm ist spektakulär.

​Dabei verzaubert die Straße mit ihrer einmaligen Lage im größten Naturschutzgebiet der Insel. Gleichzeitig fordert sie sportlich einiges ab: Ständig geht es auf der Tour zum Leuchtturm auf und ab – und auf dem Weg zurück genauso.

Etappe 3
95 Km
1000 Hm
Tag 4 Dienstag, 21. April 2020

Ruhetag in Alcudia

Zeit zur Entspannung oder für einen Ausflug.










 
 
Tag 5 Mittwoch, 22. April 2020

Hinauf zum El Toro

Nach dem Frühstück setzen wir mit der Fähre von Alcúdia nach Ciutadella de Menorca über. Die Fahrzeit dauert ca. zwei Stunden.

Spannend wird es ab Alaior, dann nähern wir uns den Höhepunkt des Tages, gleichzeitig auch der topografische Höhepunkt Menorcas: Der 357 Meter hohe El Toro, "der Stier", ist der einzige nennenswerte Anstieg auf der ganzen Insel. Oben genießen wir einen herrlichen Rundumblick über ganz Menorca und sehen eine sehr, sehr grüne Insel mit vielen Bäumen.

Etappe 4
95 Km
800 Hm
Tag 6 Donnerstag, 23. April 2020

Menorcas Süden

Von der Hauptstadt Mahon rollen wir über sant Lluis an die Platja de Binissafuher und Sant Climent zum Fischerdorf Torre Llisa Vel. Die gründe Landschaft im Inselinneren mit ihren Wäldern und von Steinmauern durchsetzten Feldern erinnern eher an Irland als an Mallorca. Die schmale Straße von Sa Cova in Richtung Alaoi begeistert mit einem dünnen Streifen Asphalt, umgrenzt von kleinen Natursteinmauern und beidseitig am Wegesrand stehender Bäume.
Am späten Nachmittag Rückfahrt mit der Fähre nach Alcudia.

Etappe 5
95 Km
700 Hm
 
 
Tag 7 Freitag, 24. April 2020

Traumstraße Sa Calobra

Von Alcudia geht es über Pollença vorbei am Kloster Lluc zum Col de Femenia auf 515 m. Die Zufahrt nach Sa Calobra beginnt an einem Kiosk, der an der Küstenstraße liegt. Zunächst geht es 2,5 km bergauf zum Coll dels Reis. Danach wird es spektakulär: die 10 km lange Abfahrt in den Ort ist ein straßenbauliches Gesamtkunstwerk. Vor allem der Krawattenknoten, eine 270 Grad Kurve, ist weltberühmt. Die komplette Abfahrt ist überaus kurvenreich und bietet unfassbare Panoramablicke. Mit einem Ausflugsschiff fahren wir von Sa Calobra in den Hafen von Port de Soller.
Mit dem Coll de Soller nehmen wir den letzten Anstieg der Reise unter die Räder, ehe ab Bunyola die letzten 20 Kilometer flach zurück ans Mittelmeer nach Ca´n Pastilla führen.


Etappe 6
98 Km
1.360 Hm
Tag 8 Samstag, 25. April 2020

Abreise

Reichhaltiges Frühstück vom Buffet und individueller Transfer zum Flughafen. Je nach Flugzeit kann an diesem Tag an einer geführten Radtour teilgenommen werden.










 

Hotel

JS Palma Stay

doppelzimmer-seegarten 1124 1209 0499 0395

Lage

Das JS Palma Stay Hotel ist das Start- und Zielhotel für diese Reise. Die Lage an der Cala Estancia könnte nicht besser sein, da es nur wenige Kilometer zum Stadtzentrum von Palma und zum Stand sind.

Zimmer

Das Hotel verfügt über 242 helle und moderne Zimmer, die stilvoll eingerichtet sind.

Alle Zimmer sind mit Minibar, Klimaanlage (warm/kalt), Mietsafe, Wireless LAN, SAT-TV, Flat-Screen, Telefon, Bad, Dusche, WC, Föhn und Terrasse oder Balkon ausgestattet. Im gesamten Hotelbereich gibt es kostenlosen Internetzugang.

Das abwechslungsreiche Frühstück und reichhaltige Abendessen mit Live-Cooking wird in Buffetform angeboten.

Wellness & Sport

Einladend und modern ist der SPA- und Wellness-Bereich mit Sauna, Türkischem Dampfbad, Fitnessraum mit diversen Geräten sowie zwei beheizten 25m Schwimmbahnen. Eine Sportmassage ist jederzeit vor Ort buchbar und wird von professionellen Therapeuten durchgeführt.

Mieträder

Wir haben das neue Trek Domane SLR und diverse Modelle der Marke Ghost im Sortiment.

Das Trek Domane mit IsoSpeed bietet unglaublichen Rennradkomfort bei höchster Fahrstabilität.
Sowohl das Domane SLR als auch die Ghost Race Lector Pro Renner sind mit Shimano Ultegra Di2 Elektronikschaltung ausgestattet.
Die Räder sind leicht, überaus wendig und bieten optimalen Fahrspaß. Die Slooping Geometrie mit abfallendem Oberrohr macht die Räder sehr komfortabel.

Wichtiger Hinweis: Bringen Sie bei Buchung eines Mietrades unbedingt die eigenen Pedalen sowie Schuhe mit.
Gegebenenfalls den eigenen Sattel.

 

Race 6500

  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Komponenten: Shimano Ultegra / 10-fach Exo Compact
  • Übersetzung: 50 – 34 vorne   |   11 – 28 hinten
  • Reifen: Schwalbe Ultremo
  • Laufräder: Easton
  • Rahmenhöhe: 50/53/56/59/62
Tagesmietpreis 18,– €

Race Lector Pro

  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Komponenten: Shimano Ultegra Di2
  • Elektronikschaltung  |  10-fach Exo Compact
  • Übersetzung: 50 – 34 vorne   |   11 – 28 hinten
  • Reifen: Schwalbe Ultremo
  • Laufräder: Easton Aero
  • Rahmenhöhe: 50/53/56/59
Tagesmietpreis 25,– €
 
 

Trek Domane SL7

  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Komponenten: Shimano Ultegra Di2
  • Die IsoSpeed Technologie verringert die ermüdenden Vibrationen der Straße und erhöht damit den Komfort beim Radfahren
  • Elektronikschaltung  |  11-fach Exo Compact
  • Übersetzung: 50 – 34 vorne   |   11 – 28 hinten
  • Reifen: Bontrager
  • Carbon-Laufräder: Bontrager
  • Rahmenhöhe: 50/52/54/56/58
Tagesmietpreis 30,– €

Leistungen & Preise

Inklusiv-Leistungen

  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Persönliche Begrüßung im Hotel
  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • Fährgebühr Mallorca - Menorca - Mallorca
  • Reichhaltiges Frühstück und Abendessen in Buffetform
  • Sechs abwechslungsreiche Rennradtouren auf Mallorca und Menorca
  • Qualifiziert geführte Touren 
  • Gepäck-Transfer während der Reise
  • Begleitfahrzeug mit Ersatzmaterial
  • Tägliche Info-Besprechung zur Tour
  • Hochwertige Verpflegung mit Energy Riegeln, isotonische Getränke und Wasser für die Trinkflaschen

Zusatzleistungen gegen Gebühr

  • Gebühr für die Transfers mitgebrachter Rennräder 45.- €
  • Getränke beim Abendessen
  • Verzehr bei Café-Stopps
  • Massagen & Wellness-Anwendungen im Hotel
  • Touristensteuer Mallorca

Preise

Doppelzimmer pro Person                                   € 799,-
Einzelzimmer€ 939,-

Voranreise oder Verlängerungsnacht inkl. HP pro Person

Doppelzimmer                                            € 94,-
Einzelzimmer€ 109,-

Buchungsformular

Reisedaten
Persönliche Daten (Absender)

Im Notfall zu benachrichtigen

Mitreisender (Optional)
Raum für Mitteilungen & Buchung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit dem Klick auf "Buchen" ist Ihre Buchung verbindlich und wird von uns bearbeitet.

Eine Buchungsbestätigung erhalten Sie per E-Mail von uns.