Dem Himmel ganz nah.

In Pinerolo, unweit von Turin, startet unsere Tour de France und mit dem 2746 m hohen Col Agnel befahren wir gleich am ersten Tag den dritthöchsten asphaltierten Pass in den Alpen.

Vorbei am Lac de Serre-Poncon rollen wir auf der Route des Fruits et des Vins in die Provence und erklimmen mit dem Mont Ventoux (1909 m) einen der berüchtigtsten Anstiege der Tour de France. Herrlich nach Lavendel duftet es auf der Straße ins malerische Moustiers-Sainte-Marie, eine der schönsten Gemeinden Frankreichs, und zum Lac de Sainte-Croix. Eindrucksvoll und anspruchsvoll zugleich ist die Fahrt entlang der Gorges du Verdon, Europas größte Schluchtenstraße.
Weiter geht unser Gipfelsturm in den französischen Seealpen im Département Alpes-Maritimes der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Der imposante Col de Turini und Col die Tenda mit seinen unzähligen Serpentinen steht genauso im Roadbook wie die reizvollen Anstiege zum Col de Pinpinier und zum Col de St. Barnabé.

Nur wenig fühlt sich für Rennradfahrer besser an, als die mythischen Berge der großen Landesrundfahrten selbst zu bezwingen. Komm mit auf eine Rennradreise durch traumhafte Natur und erlebe Tour de France-Feeling am eigenen Körper!
Diese Rennradreise bieten wir in zwei Leistungslevels mit teilweise unterschiedlichen Streckenlängen und Höhenmetern an.

10 Etappen
1.161 Km
21.875 Hm

Highlights

  • Grandiose Landschaft
  • Traumhafte Streckenführung
  • Legendäre Anstiege der Tour de France
  • Dritthöchster Alpenpass Col Agnel (2746 m)
  • Lac de Serre-Poncon
  • Route des Vins et Fruits
  • Zitadelle von Sisteron
  • Auffahrt und Panorama am Mont Ventoux
  • Gorges du Verdon
  • Lavendelstraße
  • Fantastisches Panorama auf vielen Pässen
  • Serpentinen am Col Turini
  • Atemberaubender Col Tenda
  • Tour de France Feeling
  • Glücksgefühl auf 21 Gipfeln
Start und Ziel: PineroloItalien
1. August, 2022
bis 13. August, 2022
Status:
< 12 Plätze
Ausdrucken

Karte

t

Streckenverlauf

 
Tag 1 Montag, 1. August 2022

Anreise nach Pinerolo (I)

Individuelle Anreise nach Pinerolo im Piemont.

Abendessen – anschließend Info- und Ablauf-Besprechung.

Autos können am Hotel-Parkplatz während der Tour parken.









Tag 2 Dienstag, 2. August 2022

Pinerolo (I) - Guillestre (F)

* Col d´Agnel (2.746 m)








Etappe 1
100 Km
2520 Hm
 
 
Tag 3 Mittwoch, 3. August 2022

Guillestre (F) - Sisteron (F)

* Col Lebraut (1.110 m)
* Col de Sagnes (1.184 m)
* Hot-Spot: Le Pont Neuf
* Hot-Spot: Le Lac de Serre-Poncon
* Hot-Spot: Zitadelle von Sisteron






Etappe 2
121 Km
1920 Hm
Tag 4 Donnerstag, 4. August 2022

Sisteron (F) - Saint-Christol d'Albion (F)

* Mont Ventoux (1.912 m)










Etappe 3
134 Km
2910 Hm
 
 
Tag 5 Freitag, 5. August 2022

Saint-Christol d'Albion (F) - Oraison (F)

* Lavendeltour rund um das Plateau von Valensole











Etappe 4
57 Km
550 Hm
Tag 6 Samstag, 6. August 2022

Oraison (F) - Comps-sur-Artuby (F)

* Hot-Spot: Lavendelstraße Valensole
* Hot-Spot: Lac de Sainte Croix
* Hot-Spot: Gorges du Verdon
* Col d´Illoire (1.239 m)







Etappe 5
123 Km
2410 Hm
 
 
Tag 7 Sonntag, 7. August 2022

Comps-sur-Artuby (F) - Saint-Vallier-de-Thiey (F)

* Hot-Spot: Lac de Castillon
* Col de Lecques (1.139 m)
* Col des Robines (989 m)
* Col de St. Barnabé (1.365 m)
* Col de Bleine (1.439 m)
* Col de Castellaras (1.230 m)






Etappe 6
133 Km
2.480 m Hm
Tag 8 Montag, 8. August 2022

Saint-Vallier-de-Thiey (F) – Carros (F)

* Col de l'Êcre (1.120 m)
* Col de Bleine (1.439 m)
* Col de Pinpinier (1.136 m)
* Col de Ferres (628 m)







Etappe 7
120 Km
2.420 Hm
 
 
Tag 9 Dienstag, 9. August 2021

Carros (F) – Saint-Martin-Vésubie (F)

* Col de Braus (1.002 m)
* Hot-Spot: Panoramablick Aspremont
* Col de L`Orme (742 m)
* Col St. Roch (991 m)









Etappe 8
104 Km
2.720 Hm
Tag 10 Mittwoch, 10. August 2022

Saint-Martin-Vésubie (F) - Borgo San Dalmazzo (I)

* Col de Turini (1.607 m)
* Hot-Spot: Panoramablick in Authion
* Col di Tenda (1.871 m)
* Hot-Spot: 48 Serpentinen am Col di Tenda






Etappe 9
112 Km
2880 Hm
 
 
Tag 11 Donnerstag, 11. August 2022

Borgo San Dalmazzo (I) – Pinerolo (I)

* Montemale di Cuneo (910 m)
* Colle d'Isasca (817 m)







Etappe 10
105 Km
1520 Hm
Tag 12 Freitag, 12. August 2022

Abreise

Viel zu schnell haben wir das Ende dieser abwechslungsreichen Radreise erreicht.
Nach einem ausgiebigen Frühstück checken wir vom Hotel aus und sagen "arrivederci".












 

Team

 

Tony

Ich lebe seit Jahren in Klagenfurt am wunderschönen Wörthersee, aber als gebürtiger Südtiroler liebe ich es in den Bergen Rennrad zu fahren.

Zum vierten Mal bin ich bei einer Tour de France dabei und werde die etwas längeren Touren der Gruppe 1 leiten. Ich freue mich sehr, euch auf dieser Tour durch grandiose Landschaften und über viele unterschiedliche Alpen-Gipfel begleiten und unterstützen zu dürfen.












Arnold

Wenige Tage nach den Profis die legendären Tour de France Anstiege selbst unter die Räder zu nehmen, ist immer ein ganz besonderes Erlebnis.

Der abwechslungsreiche Streckenverlauf macht diese Tour so besonders. Vom Piemont führt die Tour über den anspruchsvollen Col Agnel nach Frankreich. Nebst der Gorges du Verdon ist der bereits von Weitem sichtbare Mont Ventoux das Highlight in der Provence. In den Seealpen stehen weitere bekannte aber auch noch unbekannte Passstraßen im Roadbook. Ich freue mich auf alle.
Mehr Abwechslung kann eine Radreise kaum bieten.
Ich führe die Genussfahrer in Gruppe 2.





 

Mietrad

Für dieses Radreise kannst du ein Trek Domane SLR mieten.
Das Trek Domane mit IsoSpeed bietet unglaublichen Rennradkomfort bei höchster Fahrstabilität. Zudem sind die Räder leicht, überaus wendig und bieten optimalen Fahrspaß.

Wichtiger Hinweis: Bringe bei Buchung eines Mietrades unbedingt deine Pedale mit.

 

Trek Domane SLR


  • Rahmenmaterial: Carbon

  • Komponenten: Shimano Ultegra Di2 Elektronikschaltung  |  11-fach Exo Compact

  • Übersetzung: 50 – 34 vorne   |   11 – 30 hinten

  • Rahmenhöhe: 50/52/54/56/58


Tagesmietpreis 33,– €

Leistungen & Preise

Inklusiv-Leistungen

  • 10 qualifiziert geführte Etappen in zwei Leistungslevels
  • 11 Übernachtungen in ausgewählten Hotels mit französischem bzw. italienischem Charakter inkl. Frühstück
  • 11 sportgerechte Abendessen mit regionalen Gerichten
  • Professionelle Betreuung vor Ort
  • Begleitfahrzeug mit Ersatzmaterial
  • Verpflegung mit isotonischen - und Erfrischungsgetränken, Snacks, Salzgebäck, täglich wechselnden Sandwiches, diversen Kuchen und verschiedene Obstsorten
  • Gepäck Transport zum jeweiligen Etappenort
  • Ausführliche Besprechung zu jeder Etappe nach dem Abendessen
  • Hotelübersicht
  • GPS Tracks (geplant auf Komoot)

Zusatzleistungen gegen Gebühr

  • Getränke beim Abendessen

Preise

Doppelzimmer 2.049,– €
Einzelzimmer-Zuschlag    349,– €

Voranreise oder Verlängerung inkl. Frühstück pro Person

Doppelzimmer 99,– €
Einzelzimmer 129,– €

Andere Regionen unserer Fahrradreisen