Insel der Schönheit

Korsika wird auch als das Gebirge im Meer bezeichnet und das zu Recht: Der höchste Punkt, der Monte Cinto (2706 m), liegt lediglich 25 km vom Meer entfernt. Insgesamt finden wir über 120 Zweitausender, die sich längs über die Insel verteilen. Über 80% Korsikas ist Berg- und knapp 20% Küstentiefland.

Napoleon Bonaparte, einst Kaiser der Franzosen und wohl der bekannteste Korse, soll gesagt haben, dass er die Insel mit verbundenen Augen allein am Duft erkenne. Das ist gut möglich, denn wohin man auch blickt, bietet die unberührte Natur einer seltenen Fauna Ruhe und Schutz, ebenso wie Wäldern, in denen mehr als 2000 Pflanzenarten gedeihen.

Komm mit auf diese bezaubernde Insel und entdecke authentische Dörfer und idyllische Fischerhäfen, spektakuläre Täler, imposante Berggipfel und traumhafte Strände!

Highlights

  • Atemberaubenden Panoramablicke
  • Duft der Macchia
  • Halbinsel Cap Corse
  • Abfahrt von Palavesa
  • Col de Vergio, höchste Passstraße Korsikas
  • Unseco Weltnaturerbe Calanches de Piana
  • Korsische Wildschweine
  • Zitadelle Calvi
  • Traumhafte Strände
  • Sant'Antonino, eines der schönsten Dörfer Frankreichs
  • Wildschweinragout, Brocciu Käse und Kastanienbier
  • Auffahrt zum Col de Teghime
  • Unvergessliche Erlebnisse und Eindrücke
Bastia
18. Mai, 2024
bis 25. Mai, 2024
Status:
2 Plätze
Ausdrucken
Nicht mehr buchbar

Karte

t
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Etappenverlauf

 
Tag 1 Samstag, 18. Mai 2024

Anreise nach Bastia (F)

Für die Anreise mit dem Auto empfehlen wir die Fährstrecke von Genua oder Livorno nach Bastia.
Genua - Bastia mit Corsica Ferries: 18. Mai um 21.15 Uhr - Ankunft Bastia um 07.00 Uhr (+1).
Livorno - Bastia mit Corsica Ferries: 18. Mai um 12.00 Uhr - Ankunft Bastia um 17.00 Uhr.

Unser Hotel in Bastia ist in der Nähe des Hafens.

Voranreise Bastia ist zusätzlich buchbar.


Tag 2 Sonntag, 19. Mai 2024

Bastia - Corte

Von Bastia, am Fuß des Pigno Masivs, geht es ins einsame Hinterland der Insel. Zunächst zum den Col de Santo Stefano und weiter zum Col de Bigorno, der uns für die Mühen mit einer grandiosen Fernsicht belohnt. Ziel des Tages ist Corte. Corte liegt im Zentrum der Insel und gilt als heimliche Hauptstadt Korsikas. Zur Zeit der Unabhängigkeit Korsikas zwischen 1755 und 1769 unter Pasquale Paoli war Corte Hauptstadt.




Etappe 1
92 Km
1850 Hm
 
 
Tag 3 Montag, 20. Mai 2024

Corte - Cargese

Die Bocca d'Ominada führt mit knapp über 200 Höhenmetern von Corte bis zur Ostrampe des Col de Vergio. Der Col de Vergio ist mit ca. 1470 m die höchste Passstraße auf der Mittelmeerinsel und alleine deshalb ein lohnendes Ziel. Noch wichtiger aber ist die von beiden Seiten großartige Landschaft. Hinauf durch die Gorges de Spelunca und bergab durch die spektakuläre Schlucht Scala di Santa Regina und am Monte Cinto vorbei.
Etappen-Ziel ist Cargèse an der Westküste. Wegen seiner malerischen Lage am Golf von Sagone und den schönen Stränden hat sich die lebhafte kleine Stadt zu einem beliebten Reiseziel auf Korsika entwickelt.


Etappe 2
105 Km
1980 Hm
Tag 4 Dienstag, 21. Mai 2023

Cargèse - Calvi

Calanches de Piana - ein unvergessliches Abenteuer erwartet uns an diesem Tag. Die Calanches ist eine beeindruckende Landschaft aus roten Granitfelsen, die zu faszinierenden Formen erodiert sind. Zwischen Piana und Porto schlängelt sich die Straße 12 km lang durch schroffe Klippen, die in das türkisblaue Wasser des Mittelmeers abfallen.
Dieses sehenswertes Naturwunder steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.


Etappe 3
103 Km
1740 Hm
 
 
Tag 5 Mittwoch, 22. Mai 2023

Calvi - L'Île-Rousse

Wir verlassen die Küste nach Murato einem Dorf in Haut-Nebbio, das für seine vielen Brotbacköfen bekannt ist. Ein schmales Sträßchen führt uns nach Sant'Antonino, eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Die Aussicht von Sant'Antonino ist, nicht überraschend, außergewöhnlich und erstreckt sich weit hinaus auf das Meer oder landeinwärts über die Region Balagne.
Mit der Clos Antonini hat es Olivier Antonini geschafft, in jedem Insel-Reiseführer erwähnt zu werden - und zwar mit Zitronensaft. Wir lassen uns das natürlich nicht entgehen und legen einen Saft-Stopp ein.


Etappe 4
102 Km
1690 Hm
Tag 6 Donnerstag, 23. Mai 2024

L'Île-Rousse - Bastia

Wir verlassen L'Île-Rousse, oder Isula Rossa, wie die Korsen es nennen, in Richtung Monticello und weiter zur Bocca di a Battaglia (1103 m). Ein angenehmer Anstieg mit durchschnittlich 4,4% Steigung über 15 Kilometer. Danach schlängelt sich die Straße durch kleine Dörfer bis zum Balcon du Nebbiu. Dort beginnt der knapp 7 Kilometer lange Anstieg zum Col de Teghime (503 m), einen der meistbefahren Pässe Korsikas. Oben ist Bastia überblicken wir Bastia und gleichzeitig das Tyrrhenische und Ligurische Meer.


Tour 5
109 Km
1960 Hm
 
 
Tag 7 Freitag, 24. Mai 2024

Cap Corse-Umrundung

Grande final: Entlang der Ostküste geht es durch die kleinen Fischerhäfen Erbalunga, Marine de Sisco, Santa Severa und vorbei an genuesischen Wehrtürmen bis Macinaggio. Eine hügelige Runde bis auf 300 m Höhe führt uns zum Cap Corse, dem nördlichsten Punkt Korsikas. Die Straße ist in die Top-Ten der europäischen Küstenstraßen zu zählen: steil und wild, mit Ausblicken, die atemberaubender kaum sein können. Zumal das Meer in der Nähe der schroffen Felsen und Klippen so azurblau ist, dass man glaubt, die Korsen hätten es nachgefärbt.


Etappe 6
120 Km
1710 Hm
Tag 8 Samstag, 25. Mai 2024

Abreise

Viel zu schnell haben wir das Ende dieser abwechslungsreichen Radreise erreicht.
Nach einem ausgiebigen Frühstück checken wir aus unserem Hotel aus und sagen "Adieu Korsika".

Fährverbindungen des Tages:
Bastia - Livorno mit Corsica Ferries: 7.15 Uhr - 11.45 Uhr.
Bastia - Genua mit Moby Lines: 11.00 Uhr - 18.30 Uhr.



 

Mieträder

Bei den angezeigten Räder handelt sich um Rennräder von unserem Partner Cycle Sport mit Lieferung und Abholung von unserem Hotel.

Bringe bei Buchung eines Mietrades unbedingt Pedale, Schuhe und ggf. deinen Sattel mit.
Weitere Mieträder findest du unter: bcyclet.com/bike-rental/road

 

Scott Ultimate Disc


  • Rahmenmaterial: Carbon

  • Komponenten: Shimano Ultegra

  • 1q-fach Exo Compact, Übersetzung: 11 – 32 hinten

  • Rahmenhöhe: 50/53/56/59


Tagesmietpreis 40,– €

Scott Premium Disk


  • Rahmenmaterial: Carbon

  • Komponenten: Shimano Ultegra

  • 11-fach Compact, Übersetzung: 11 – 32 hinten

  • Rahmenhöhe: 50/53/56/59


Tagesmietpreis 48,– €
 

Leistungen & Preise

Inklusiv-Leistungen

  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • 7 regionale Abendessen
  • 6 qualifiziert geführte Etappen in zwei Leistungsstufen
  • GPS-Tracks und Roadbook
  • Tägliche Besprechung zum Etappenverlauf
  • Sportgerechte Verpflegung bei jeder Tour mit isotonischen - und Erfrischungsgetränken sowie frischem Obst, täglich wechselnden Snacks, Sandwiches und Kuchen
  • Ganztägige Rundum-Glücklich-Betreuung

Zusatzleistungen gegen Gebühr

  • Getränke beim Abendessen
  • Verzehr bei Café-Stopps unterwegs
  • Bastia Flughafen Transfer (20.- €/Fahrt)

Preise

Pro Person mit allen Inklusiv-Leistungen

Doppelzimmer

1.679,– €

Einzelzimmer-Zuschlag

   379,– €

Voranreise oder Verlängerung pro Person

Doppelzimmer

119,– €

Einzelzimmer

149,– €

Andere Regionen unserer Fahrradreisen